Schützenfest in Velten

SCHÜTZENFEST IN VELTEN

20.Spieltag - 1.Kreisklasse West: SC Oberhavel Velten II - 1. SV Oberkrämer 11 II 9:0 (8:0)

Zum 20. Spieltag kam der Gast aus Oberkrämer zu uns nach Velten. Wir wollten unser gutes Spiel in Kremmen bestätigen und natürlich nach der letzten Heimniederlage gegen Falkenthal auch wieder zu Hause in die Erfolgsspur zurück. Wir hatten gegenüber unseren Gästen einen großen Vorteil, es war für Oberkrämer das erste Pflichtspiel in diesem Jahr, wir waren bzw. sind mit den drei gespielten Spielen schon voll im Spielrythmus.

Der Spielbericht fällt diesmal ein wenig anders aus, weil die Anzahl der Tore plus der weiteren Chancen der ersten Hälfte dazu führen würde, das mir sonst die Buchstaben ausgehen würden. Also, wir haben in der ersten Hälfte ACHT Tore geschossen. Diese fielen in der 4., 5., 13., 18., 19., 24., 31. und 35. Minute. Dazu hatten wir noch gute Möglichkeiten in der 5., 10., 11. und 30. Minute. Mit diesem 8:0 ging es in die Pause.

In der Pause wurden zwei Punkte angesprochen, zum einen wollte man die Null in der Defensive halten und zum zweiten das Spiel seriös zu Ende bringen.

Dadurch das der Gegner in der zweiten Hälfte den Fokus nur noch auf die Defensive legte und nicht versuchte mitzuspielen, wie in der ersten Hälfte, war der zweite Durchgang eigentlich das Gegenteil des ersten. Wir konnten zwar noch einen Treffer in der 74. Minute erzielen und einen Lattentreffer hatten wir auch noch, aber die Luft war einfach raus aus dem Spiel.

Diesmal möchte ich unsere drei Offensivkräfte erwähnen. Denn mit Mirko Neumann (5 Tore, 1 Vorlage), Yves Redssus (2 Tore, 3 Vorlagen) und David Lorenz (1 Tor, 4 Vorlagen) war jeder dieser drei mindestens an 5 Toren beteiligt und das ist ein überragender Wert. Aber auch vergesse ich nicht das einzelne Spieler nur glänzen können, wenn der Rest der Mannschaft auch stark ist und das war der Fall. Unser Defensiver Mittelfeldspieler Gabriel Ionita steuerte auch noch einen Treffer bei, sowie Verteidiger Noah Kemper eine Vorlage. Ich hoffe, ich hab niemanden vergessen.

FAZIT: Ein mehr als deutlicher Sieg und auch in der Höhe verdient. Mich freut aber mehr, das wir das zweite Spiel in Folge zu Null gespielt haben. Jetzt tanken wir über Ostern Kraft, weil wir zu den wenigen Mannschaften gehören die KEIN Nachholespiel haben und dann geht es mit großer Vorfreude zum Tabellenführer nach Mildenberg, zum Topspiel Erster gegen Zweiter.

AUFSTELLUNG: Kai Ramlow - Noah Kemper, Christian Funda, Falko Martischewski - Gabriel Ionita, Marcel Deppe, Falco Knörnschild (46' Lars Leskien), Sebastian Fuselier (70' Maik Lochow) David Lorenz (82' Nico Freitag) - Mirko Neumann, Yves Redssus

die nächsten Spiele

C:Velten-Blumenthal/Grabow
Samstag, 15.12.18, 10:30Uhr
C:Landesausscheid Futsal Finowfurt
Sonntag, 16.12.18, 10:00Uhr
2.Männer:Marwitz-Velten
Sonntag, 16.12.18, 13:00Uhr
1.Männer:Hallenturnier SV Altlüdersdorf
Freitag, 28.12.18, 19:00Uhr
1.Männer:Hallenturnier Stahl Brandenburg
Samstag, 29.12.18, 15:00Uhr
F1:Hallenturnier FC Kremmen
Samstag, 05.01.19, 10:00Uhr
1.Männer:Hallenturnier Forst Borgsdorf
Samstag, 05.01.19, 14:00Uhr
E1:Hallenturnier FC 98 Hennigsdorf
Sonntag, 06.01.19, 09:00Uhr
Minis:Hallenturnier des FC Kremmen
Sonntag, 06.01.19, 10:00Uhr
Ü45:Hallenturnier FC Kremmen
Samstag, 12.01.19, 10:00Uhr
D2:Hallenturnier Eintr.Bötzow
Samstag, 12.01.19, 14:00Uhr
1.Männer:Oberhavelmasters
Samstag, 12.01.19, 16:00Uhr
Minis:Ofenstadt-Hallencup
Sonntag, 13.01.19, 09:00Uhr
2.Männer:Ofenstadt-Hallencup
Sonntag, 13.01.19, 14:30Uhr

wir gratulieren

im Dezember:Christa Bloch
im Dezember:Jaden-Dean Pirrß
im Dezember:Bob Steppath
im Dezember:Christel Schmidt
im Dezember:David Lorenz

Vormerken

Hallencup 19

Vereinskalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6