Balsam für die Seele

BALSAM FÜR DIE SEELE

Nach den zwei heftigen Klatschen mit 20 Gegentoren insgesamt, wollten wir gegen Germendorf endlich mal wieder Punkte holen. Das wir nach solchen Negativergebnissen nicht vor Selbstbewusstsein strotzen dürfte klar sein, aber der Glaube daran das wir es können und das Wissen das dieses Spiel bei 0:0 los geht machte uns Mut bei diesem Spiel etwas zu holen.

Wir hatten früh im Spiel schon gute Möglichkeiten, die aber entweder vorbei geschossen wurden, oder aber genau in die Arme vom Gästekeeper. In der 11. Minute konnte Greg Michalak nur durch ein Foul gestoppt werden und da das im Strafraum der Gäste passierte, gab es folgerichtig Elfmeter für uns. Dieser wurde von Patrick John zur 1:0 Führung verwandelt. Danach war es ein gutes Spiel wobei die Gäste aus Germendorf ein wenig mehr vom Spiel hatten wir dafür aber die besseren Chancen. In der 34.Minute konnte Greg Michalak uns mit 2:0 in Führung schießen. Kurz vor der Halbzeit, in der 42.Minute, macht er auch sein Doppelpack perfekt und somit gingen wir mit einem schönen 3:0 in die Pause.

In der Halbzeitpause wollten wir den Fokus weiter darauf legen, kompakt zu stehen und gute Konter zur Entscheidung zu fahren.

Das klappte super, denn drei Minuten nach Anpfiff konnte uns Robert Reformat mit dem 4:0 noch mehr Richtung Sieg bringen. Es blieb trotzdem ein gutes Spiel von beiden Team's, weil beide Mannschaften weiter offensiv spielten. Ab der 75.Minute war das Spiel entschieden, nach einer Unsportlichkeit, mussten die Gäste in Unterzahl weiter spielen. Es gab bis zum Ende der Partie noch gute Möglichkeiten auf beiden Seiten, aber am Ergebnis änderte sich nichts mehr.

FAZIT: Nach den beiden bösen Klatschen wieder mal Balsam auf unsere Seele. Auch für mich wieder mal Bestätigung, dass wenn alle ihre Leistung abrufen und an einem Strang ziehen, vor allem ohne meckern, dann können wir auch in der Kreisliga bestehen. Das wichtigste für uns ist, dass wir es weiterhin selbst in der Hand haben den Abstieg zu vermeiden. Das werden wir auch schaffen !!!

AUFSTELLUNG: Falko Martischewski - Maik Lochow, Christian Funda, Marcel Deppe, Noah Kemper, Justin Eichmann - Andre Zug, Patrick John (67' Lars Leskien), Falco Knörnschild - Robert Reformat, Greg Michalak (83' Mathias Bergemann)

die nächsten Spiele

Minis:Turnier E.Bötzow
Samstag, 25.05.19, 09:00Uhr
Minis:Turnier TuS Sachsenhausen
Samstag, 25.05.19, 09:30Uhr
B:Velten-Lok Eberswalde
Samstag, 25.05.19, 10:30Uhr
E1:Finale um die KM in Britz - RW Schönow-Velten
Sonntag, 26.05.19, 10:00Uhr
Ü45:Velten-Kremmen/Beetz
Mittwoch, 29.05.19, 19:00Uhr
B:Templin-Velten
Samstag, 01.06.19, 10:30Uhr
2.Männer:Velten-Wandlitz II
Samstag, 01.06.19, 12:30Uhr
1.Männer:Velten-Brandenburg
Samstag, 01.06.19, 15:00Uhr
C:Templin-Velten
Sonntag, 02.06.19, 10:30Uhr
B:Ofenstadt-Cup
Freitag, 14.06.19, 17:30Uhr
C-Ofenstadt-Cup
Freitag, 14.06.19, 17:30Uhr
Minis:Ofenstadt-Cup
Samstag, 15.06.19, 09:00Uhr
F:Ofenstadt-Cup
Samstag, 15.06.19, 09:00Uhr
B:Velten-Angermünde
Samstag, 15.06.19, 10:30Uhr

Veranstaltungshinweis

Ofenstadtcup2019

wir gratulieren

im Mai:Noah Gabriel Kemper
im Mai:Abdel Hamid Nader
im Mai:Edith Linke
im Mai:Christian Pilger
im Mai:Leon Horzella

Vereinskalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2