Nichts zu holen im "kleinen" Derby

NICHTS ZU HOLEN IM "KLEINEN" DERBY

Zum ersten Auswärtsspiel der noch jungen Saison ging es gleich zu einem Favoriten der Kreisliga. Es war das Derby gegen Hennigsdorf, auch wenn dieses Brett ein sehr dickes war, wußte man auch das in einem Derby alles passieren kann.

Die Gastgeber drückten uns gleich zu Beginn des Spiels in unsere Hälfte und nach gut zehn Minuten gingen sie auch, nach einem Ballverlust in unserem Mittelfeld, mit 1:0 in Führung. In dieser Spielphase hatten wir keine Entlastungsangriffe. In der 31.Minute gelang den Hennigsdorfern das 2:0 auch wenn von Veltener Seite aus ein Foulspiel kurz vorher gesehen wurde. Ab der 38.Minute spielte das Heimteam nur noch zu zehnt. Kurz nach dem Platzverweis hatte unser Stürmer Yves Redssus die große Chance zum Anschlusstreffer. Er wurde von Mirko Neumann wunderbar freigespielt, scheiterte aber am Keeper. Mit diesem 2:0 Rückstand ging es in die Pause.

Da machten wir uns Mut, dass wir hier Aufgrund der Überzahl und der letzten zehn Minuten der ersten Hälfte, vielleicht doch noch was zählbares mitnehmen können.

Leider brauchte Hennigsdorf nur drei Minuten in der zweiten Halbzeit um uns diesen Zahn zu ziehen. Der Gastgeber erhöhte auf 3:0 nach einer Ecke. Man merkte in der Zweiten Hälfte auch nicht wirklich das wir ein Mann mehr waren. So gelangen den Gastgebern noch weitere drei Tore in der 64., 77. und 87. Minute. Die einzig richtig gute Möglichkeit im zweiten Durchgang hatte Mirko Neumann mit einem Freistoss aus knapp 22 Metern, schoß dem Torwart aber direkt in die Arme.

FAZIT: Die Hennigsdorfer waren ein Gegner der, für unsere Verhältnisse, in einer anderen Liga spielt. Solche Spiele, wie heute, sehen wir als Bonusspiele in dieser Saison an. Mit der Möglichkeit zu Punkten und wenn das nicht klappen sollte, zumindest eine Menge zu lernen. Am nächsten Wochenende spielen wir, in der zweiten Pokalrunde, in Birkenwerder und wollen uns mit einem Weiterkommen wieder Selbstvertrauen für die Liga holen.

AUFSTELLUNG: Martin Reinhardt - Noah Kemper, Falko Martischewski, Justin Eichmann - Gabriel Ionita, Lars Leskien, Christian Wilke, Maik Lochow - Falco Knörnschild (71' Erik Klutke), Mirko Neumann, Yves Redssus (81' Tobias Schreiber) (Mathias Bergemann)

die nächsten Spiele

C:Wandlitz-Velten
Sonntag, 23.09.18, 10:00Uhr
2.Männer:SV Glienicke-Velten
Sonntag, 23.09.18, 15:30Uhr
Minis:Velten-SV Glienicke
Mittwoch, 26.09.18, 17:30Uhr
E1:Velten-Kremmen
Freitag, 28.09.18, 17:00Uhr
E2:Velten-Hennigsdorf II
Freitag, 28.09.18, 17:00Uhr
F1:Oranienburg-Velten
Freitag, 28.09.18, 17:00Uhr
F2:Schönfließ II-Velten
Freitag, 28.09.18, 17:00Uhr
Ü45:Oberkrämer-Velten
Freitag, 28.09.18, 19:00Uhr
1.Männer:Velten-Wittstock
Freitag, 28.09.18, 19:30Uhr
D1:Velten-Mühlenbeck
Samstag, 29.09.18, 09:00Uhr
D2:Leegebruch-Velten
Samstag, 29.09.18, 10:00Uhr
B:Bruchmühle-Velten
Samstag, 29.09.18, 10:30Uhr
2.Männer:Velten-Grüneberg
Samstag, 29.09.18, 15:00Uhr
C:Strausberg-Velten
Sonntag, 30.09.18, 11:00Uhr

wir gratulieren

im September:Tyler Bumann
im September:Kevin Buttler
im September:Felix Wagner
im September:Michael Gaida
im September:Tom Siegert

Vereinskalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30