Gefühlter Sieg

 

Gefühlter Sieg

GEFÜHLTER SIEG

An diesem Wochenende fuhren wir zur dritten Mannschaft aus Oranienburg. Nicht nur unsere Kadersituation, sondern auch die Tatsache das die Oranienburger zu Hause stark sind, erforderte von uns die höchste Konzentration.

Auch die Platzverhältnisse ( sehr stumpf und trocken ) und das sehr sonnige Wetter, machten die Partie nicht einfach.

Man merkte den Gastgebern gleich in den ersten Minuten an, das Sie einen schnellen Torerfolg sich erspielen wollten, wir wollten aus einer kompakten Defensive immer mal wieder Nadelstiche setzen. Die erste Hälfte war von beiden Seiten aus nicht grade ein Offensivfeuerwerk. Die Heimmannschaft hatte zwar Abschlüsse, aber unser Torwart Kai Ramlow musste selten eingreifen. Wir konnten in der 1. Halbzeit auch nur einen fast gefährlichen Abschluss verzeichnen, Lars Leskien schoß dabei, in der 39. Minute, knapp über das Tor. Mit dem 0:0 ging es in die Pause.

In der Halbzeit appellierte man weiter mit Leidenschaft und Wille die zweite Hälfte anzugehen und vielleicht den Lucky Punch zu setzen. Chancen blieben allerdings Mangelware. Vor allem die Oranienburger gingen mit Ihren wenigen Chancen sehr fahrlässig um. So bekam die Heimmannschaft einen fragwürdigen Elfmeter zugesprochen, knallten den aber gut zwei Meter über das Tor. In zwei weiteren Aktionen musste sich unser Kepper Kai Ramlow richtig strecken um zu parieren. In dieser Drangphase hatten wir in der 66. Minute die riesengroße Chance durch Eric Klutke, leider entschied er sich frei vorm Torwart zu einem Abspiel, das im Toraus landete. Bis zum Ende der Partie passierten keine großen Möglichkeiten mehr auf beiden Seiten.

FAZIT: Im laufe einer Saison muss man auch mal mit einem torlosen Unentschieden zufrieden sein und das sind wir nach diesem Spiel. Mich freut es auch ungemein das die Mannschaft die derzeitige Kadersituation nicht als Ausrede für die Spiele nimmt, sondern egal wer da auf dem Platz steht, es wird sich reingehauen und gekämpft bis zum Schluss. Dieser eine Punkt hat auch gereicht um wieder auf dem zweiten Platz der Tabelle zu rutschen. In der nächsten Woche kommt der Tabellendritte Bergfelde zu uns und ich wage mal eine kleine Prognose, wer dieses Spiel gewinnt wird auch mindestens auf dem zweiten Platz am Ende der Saison stehen.

AUFSTELLUNG: Kai Ramlow - Noah Kemper, Christian Funda, Gabriel Ionita - Marcel Deppe, Benjamin Witt Gorczak (46' Tobias Schreiber), Justin Eichmann, Nico Freitag, Lars Leskien - Eric Klutke, Yves Redssus

die nächsten Spiele

D2:Velten-Oranienburg
Donnerstag, 16.08.18, 17:30Uhr
B:Grüneberg-Velten
Donnerstag, 16.08.18, 18:15Uhr
Ü45:Mühlenbeck-Velten
Freitag, 17.08.18, 19:00Uhr
D2:Hennigsdorf-Velten
Sonntag, 19.08.18, 10:00Uhr
E1:Velten-Eintr.Falkensee
Sonntag, 19.08.18, 10:00Uhr
B:Velten-Bergfelde
Sonntag, 19.08.18, 10:30Uhr
2.Männer:Hohenbruch-Velten
Sonntag, 19.08.18, 15:00Uhr
1.Männer:Velten-Brieselang
Sonntag, 19.08.18, 15:00Uhr
D1:Schönwalde-Velten
Dienstag, 21.08.18, 17:30Uhr
D1:Falk./Löw./Lieb.-Velten
Freitag, 24.08.18, 17:00Uhr
D2:Borgsdorf II-Velten
Freitag, 24.08.18, 17:00Uhr
E2:Birkenwerder II-Velten
Freitag, 24.08.18, 17:00Uhr
F1:Velten-Birkenwerder
Freitag, 24.08.18, 17:00Uhr
F2:Velten-Oberkrämer
Freitag, 24.08.18, 17:00Uhr

wir gratulieren

im August:Sebastian Greischel
im August:Heiko Gehring
im August:Daniel Winter
im August:Leon Mahlke
im August:Steffen Göbel

Vereinskalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2