Guter Abschluss vor der Winterpause

Birkenwerder BC 1908 – SC Oberhavel Velten 4:3 (2:2)

Leider kam man aus Birkenwerder vom Tabellenführer vor der Winterpause nicht mit drei Punkten zurück. Dies war auch nicht erwartet worden, während des Spiels zeigte sich aber, dass es im Bereich des Möglichen gewesen wäre.

„Das war das beste Spiel der Saison“ konstatierte Trainer Nino Purrmann und gab dem Team nach dem Spiel zu verstehen, dass es keinen Grund zu schlechter Laune gab. Bereits vor dem Anpfiff verwies der Coach auf ein schweres Spiel, setze aber andere Ziele als das Ergebnis. Dies sei zweitrangig: Die Jungs sollen als Team auftreten, sich gegenseitig unterstützen und motivieren, zu keiner Zeit die Köpfe hängen lassen und willensstark agieren. Und vorweggenommen: All das zeigten heute die Veltener und legte einen insgesamt überzeugenden Auftritt – mit lediglich leichten Makeln - hin.

Das Team startete in den Spieltag mit einem gemeinsamen Frühstück, bevor man geschlossen nach Birkenwerder fuhr. Positiv zu erwähnen ist, dass das Team vollzählig war. Auch Nico war trotz Erkältung den ganzen Tag bei seiner Mannschaft.

Zur Erwärmung musste man etwas improvisieren: Auf dem Feld spielten noch die heimischen C-Junioren, so dass man auf unebene Grünflächen ausweichen musste. Trotzdem kamen unsere Jungs sehr gut ins Spiel: Bereits in der ersten Minute testete Oskar den Keeper, der aber abprallen ließ. Diese Einladung ließ sich Tom nicht entgehen und sorgte für die frühe Gäste-Führung. Der BBC verstand die Warnung und wurde agiler. In der Folge entwickelte sich ein kurzweiliges und anspruchsvolles Spiel, welches auch durch taktische Vorgaben beider Trainer geprägt wurde. Das Einhalten der taktischen Vorgaben war heut die Kür. So war eine direkte Hereingabe der Gastgeber von der Grundlinie in der 6. Spielminute nur möglich, weil sich Veltenes linker Verteidiger nicht – wie vorgegeben – defensiv verhielt und hinter seinem Gegenspieler blieb, sondern sich löste und damit überspielt werden konnte. Die Hereingabe wurde durch Arthur Thyen gut in die rechte untere Ecke platziert. Louis hatte den Ball zwar erwischt, er entglitt ihm jedoch und konnte erst knapp hinter der Linie gehalten werden.

Wenige Minuten später folgte das nächste Highlight – diesmal aber aus Veltener Sicht: Tom konnte einen tollen Pass durch die Mitte auf Paul G. durchstechen, der anschließend allein auf’s Tor zog, was den BBC-Keeper Louis Montag zu einer Parade zwang. Fünf Minuten später kam der BBC nach einem Veltener Ballverlust im eigenen Strafraum zu einer weiteren Möglichkeit. Aus 5 Metern zog Arthur Thyen ab. Dem schnellen Schuss hatte Veltens Schlussmann Louis nichts entgegenzusetzen: Das Leder flutschte durch die Beine und sorgte für Freude beim Gastgeber. Diese sollte aber nicht lange anhalten: Kurz vor dem Halbzeitpfiff stellte Tom einen ausgeglichenen Spielstand wieder her, nachdem er von der Mittellinie stürmte und Birkenwerders Nummer 1 keine Chance ließ.

In der Halbzeitpause nutze man noch einmal die Tafel, um die Vorgaben zu präzisieren. Munter ging es in die zweite halbe Stunde, die ähnlich begann, wie ihr Vorgänger: Velten kombinierte schnell und präzise über Paul Leon und Tom zu Luc, der von der linken Strafraumgrenze in die Maschen traf. Dies war aber leider nicht die einzige Situation, die einem bekannt vorkam. Einen verpatzter Veltener Querpass wusste Kenan Araz zu nutzen. Nicht ganz unbegründet führt er mit 17 Treffern die Torjägerliste der Liga an. Kalt und schnörkellos erzielte er das 2:2. Irgendwie wollten sich beide Seiten aber nicht mit einem Remis – was nicht ungerecht gewesen wäre – abfinden. Beide Teams erspielten sich weitere gut Möglichkeiten. Die Keeper zeigten aber, dass sie nicht durch Zufall im Tor stehen. Zwei Minuten vor Abpfiff schlenzelte dann Gennaro Mewes mit dem Ball einige Meter entlang der Strafraumlinie, ohne dass ein Veltener beherzt eingriff oder auch nur versuchte, ihn vom Torschuss abzuhalten. Gut platziert und flach brachte er das Leder in die untere Ecke und sorgte für furiosen Jubel der Gastgeber. Anschließend beendete der Schiedsrichter pünktlich das Spiel. So blieben die drei Punkte in Birkenwerder.

Die Veltener waren sichtlich enttäuscht – das mussten sie aber nicht. Ein Sieg wäre sicherlich im Bereich des Möglichen gewesen. Der BBC wusste aber jeden noch so kleinen Fehler schnell zu nutzen. Am Ende wären die Gegentreffer vermeidbar und eine Punkteteilung wäre gerechter gewesen. Was aber viel wichtiger war: Kein hängender Kopf – keine Beschimpfungen und ein ganz anderes Auftreten wie vor einigen Tagen zur Futsal-Hallen-Kreismeisterschaft. Darauf können die Veltener stolz sein. Schwere Spiele scheinen den Ofenstädtern besser zu liegen, hier sind sie zu guten Teamleistungen fähig. Immerhin hatte man den Tabellenführer (61:8 Tore) am Rande eines Remis. 4 der 8 Gegentreffer, die der BBC in dieser Saison kassieren musste, erzielten die Veltener – zusätzlich steigerten sie sich: Im Hinspiel unterlag man dem BBC noch deutlich mit 1:4.

Insgesamt war es also eine gute Vorstellung der Veltener, die das Spiel bei einem gemeinsamen Mittagessen ausklingen ließen und nun in die Winterpause und Hallensaison starten.

Aufstellung: Louis – Julius, Oskar, Tom, Luc, Paul Leon, Paul Gustav, Sean, Felix, Michael, Aleks, Kevin

 

die nächsten Spiele

C:Velten-Blumenthal/Grabow
Samstag, 15.12.18, 10:30Uhr
C:Landesausscheid Futsal Finowfurt
Sonntag, 16.12.18, 10:00Uhr
2.Männer:Marwitz-Velten
Sonntag, 16.12.18, 13:00Uhr
1.Männer:Hallenturnier SV Altlüdersdorf
Freitag, 28.12.18, 19:00Uhr
1.Männer:Hallenturnier Stahl Brandenburg
Samstag, 29.12.18, 15:00Uhr
F1:Hallenturnier FC Kremmen
Samstag, 05.01.19, 10:00Uhr
1.Männer:Hallenturnier Forst Borgsdorf
Samstag, 05.01.19, 14:00Uhr
E1:Hallenturnier FC 98 Hennigsdorf
Sonntag, 06.01.19, 09:00Uhr
Minis:Hallenturnier des FC Kremmen
Sonntag, 06.01.19, 10:00Uhr
Ü45:Hallenturnier FC Kremmen
Samstag, 12.01.19, 10:00Uhr
D2:Hallenturnier Eintr.Bötzow
Samstag, 12.01.19, 14:00Uhr
1.Männer:Oberhavelmasters
Samstag, 12.01.19, 16:00Uhr
Minis:Ofenstadt-Hallencup
Sonntag, 13.01.19, 09:00Uhr
F2:Hallenturnier TSV Wustrau
Sonntag, 13.01.19, 09:30Uhr

wir gratulieren

im Dezember:Jaden-Dean Pirrß
im Dezember:Bob Steppath
im Dezember:Christel Schmidt
im Dezember:Aleks Zdunczuk
im Dezember:David Lorenz

Vormerken

Hallencup 19

Vereinskalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6