Rückstand mit konzentrierter Leistung aufgeholt

SC Oberhavel Velten – SV Mühlenbeck 4:2 (0:2)

Zum 6. Spieltag begrüßten unsere D1-Junioren die Spieler des SV Mühlenbeck 1947. Da fast alle Veltener wieder genesen waren, konnte Trainer Nino Purrmann aus dem Vollen schöpfen. So stand die Abwehr mit Aleks, Julius und Felix wieder sehr stabil. Wieder offensiver eingesetzt, präsentierte Luc seine Torjägerqualitäten.

Velten fand schnell in die Partie und zeigte gute Leistungen, die sich im Laufe des Spiels steigerten. Der Halbzeitstand gab nicht wirklich den Spielverlauf wieder. Das, was Mühlenbeck in der ersten Hälfte zeigte, konnte man durchaus „effektiv“ nennen. Dreimal brach der SV aufgrund der herausragenden Leistung seiner Nummer 21 (Lion R.) durch. Einmal verwandelte er pfeilschnell selbst (12. Minute) und ein weiteres mal legte er stark von rechts auf (19. Minute). Mit Ausnahme dieser drei Angriffe hatte Velten den Gegner im Griff. Mit besserer Chancenverwertung und genauerem Passspiel hätte Velten einen Rückstand durchaus verhindern können.

In der Pause betonte Trainer Purrmann, dass er eines der besten Spiele seiner Mannschaft in dieser Saison sieht. Man soll sich nicht von dem Spielstand leiten lassen, wenn Velten weiter so den Ball laufen lässt, werden sich weitere Chancen ergeben.

Und so kam es dann auch. Velten ließ sich von dem Rückstand nicht beirren und spielte munter weiter, präzisierte dabei sein Passspiel und die Chancenverwertung.  So ergaben sich dann Zusehens Räume und Möglichkeiten, die genutzt wurden.  Die Gastgeber stellten einen ausgeglichenen Spielstand innerhalb von 10 Minuten (Luc 33. u. 39. Spielminute) her. Den Führungstreffer erzielte Oskar in der 49. Minute. Zwei Minuten später machte Luc mit seinem dritten Treffer in dieser Begegnung endgültig den Deckel drauf. Mühlenbeck hingegen war – mit Ausnahme von Einzelaktionen ihres besten Spielers – in dem zweiten Durchgang wenig präsent.

Lob gab es vom Veltener Trainer an seine Jungs nach dem Spiel, weil sie endlich mal wieder gezeigt haben, was für einen großartigen Ball sie spielen können.

Aufstellung: Louis – Felix, Aleks, Julius, Tom, Luc, Paul L., Paul G.

die nächsten Spiele

1.Männer:Hallenturnier SV Altlüdersdorf
Freitag, 28.12.18, 19:00Uhr
1.Männer:Hallenturnier Stahl Brandenburg
Samstag, 29.12.18, 19:00Uhr
F1:Hallenturnier FC Kremmen
Samstag, 05.01.19, 10:00Uhr
1.Männer:Hallenturnier Forst Borgsdorf
Samstag, 05.01.19, 14:00Uhr
E1:Hallenturnier FC 98 Hennigsdorf
Sonntag, 06.01.19, 09:00Uhr
Minis:Hallenturnier des FC Kremmen
Sonntag, 06.01.19, 10:00Uhr
Ü45:Hallenturnier FC Kremmen
Samstag, 12.01.19, 10:00Uhr
D2:Hallenturnier Eintr.Bötzow
Samstag, 12.01.19, 14:00Uhr
1.Männer:Oberhavelmasters
Samstag, 12.01.19, 16:00Uhr
C:Hallenturnier Eintr.Bötzow
Sonntag, 13.01.19, 08:30Uhr
Minis:Ofenstadt-Hallencup
Sonntag, 13.01.19, 09:00Uhr
F2:Hallenturnier TSV Wustrau
Sonntag, 13.01.19, 09:30Uhr
2.Männer:Ofenstadt-Hallencup
Sonntag, 13.01.19, 14:30Uhr
E:Ofenstadt-Hallencup
Samstag, 19.01.19, 09:00Uhr

wir gratulieren

im Dezember:Lennard Muskatewitz
im Dezember:Birgit Göhring
im Dezember:Hanna Barsikow
im Dezember:Fabien Borchert
im Dezember:Bernd Ewald

Vormerken

Hallencup 19

Vereinskalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6