Hervorragende Torwartleistung

SC Oberhavel Velten – Birkenwerder BC 08 1:4 (1:2)

Zum zweiten Punktspiel begrüßte unser Team den BBC 08, welcher in der vergangenen Saison noch im Land spielte. Dass dort die Trauben höher hängen, sah man an der spielerischen Klasse der Gäste.

Der BBC trat in der Summe entschlossener auf und zeigte die schnelleren und besseren Kombinationen. Bereits in den ersten Minuten ließen die Gäste keinen Zweifel daran, die drei Punkte mitnehmen zu wollen. Regelmäßige Wechsel sorgten beim BBC jederzeit für frischen Wind.

Die Gastgeber fanden hingehen kaum in die Begegnung. Die ersten 10 Minuten war der SCO fast gar nicht präsent. Bis dahin fiel nur einer auf: SCO-Keeper Louis. Er rief im Spiel eine seiner besten Leistungen der vergangenen Jahre ab und hielt so sein Team im Spiel und bewahrte es später vor einer Blamage. Viele andere Veltener ließen den nötigen Biss vermissen. Sich regelrecht „abgeackert“ und gebissen hat Tom, der aber Mühe hatte, sich an den körperstärkeren Gästen vorbeizuspielen. Von den sonst so schnellen Kombinationen über die Flanken durch Paul & Paul sahen die Zuschauer leider nichts. Zu schaffen machte dem SCO zusätzlich auch das Spielsystem des BBC, woraus sich häufig fehlende Zuordnungen in der Veltener Defensivarbeit ergaben.

Nichts desto trotz war es gerade in der erste Hälfte eine abwechslungsreiche und spannenden Begegnung. Nachdem der BBC in der 14. Minute in Führung ging, brauchte es nur eine Minute, bis der SCO die Antwort gab: Paul L. traf nur die Latte, Paul G. brachte den Ball mit dem Kopf aber wieder vor das Tor, Tom konnte dann erfolgreich abschließen und stelle den ausgeglichenen Spielstand wieder her.

Auch später kam Velten noch zu Aktionen, eine besonders sehenswerte war die von Paul G. in der 18. Spielminute. Das Spielgerät verfehlte aber knapp sein Ziel. Zwei Minuten vor Ende der ersten Hälfte gelang den Gästen erneut die Führung, zu diesem Zeitpunkt war aber für den SCO noch alles drin.

Velten wechselte zu Halbzeit und stellte etwas um in der Hoffnung, mehr Akzente setzten zu können. Aber auch den frischen Veltenern fehlte der richtige Biss, so dass man kaum noch zu eigenen Möglichkeiten kam und in der 44. und 54. Minute weitere Gegentreffer zulassen musste. Spielbestimmend waren in der 2. Hälfte eindeutig die Gäste.

In der Summe war das Ergebnis auch in der Höhe leistungsgerecht: Der BBC hatte die bessere Spielanlage und einfach mehr Druck.  Bei höherer Chancenverwertung – an der die Gäste arbeiten sollten – wäre auch eine wesentlich deutlichere Niederlage möglich gewesen. Unter den Voraussetzungen kann man davon ausgehen, dass der BBC als Favorit in die Liga startet und sich sicher den Wiederaufstieg in die Landesliga zum Ziel setzt.

„Man of the match“ war aber eindeutig Louis – super sehenswerte Leistung! Die Veltener müssen in den nächsten Spielen unbedingt von Beginn an mit dem notwendigem Willen auftreten und bereit seien, besste Leistungen abzurufen.

Aufstellung: Louis – Aleks, Tom (ab 54. Michael), Luc, Paul L. (ab 31. Oskar), Kevin (ab 28. Sean), Paul G, Felix (ab 46. Nico)

 

die nächsten Spiele

C:Wandlitz-Velten
Sonntag, 23.09.18, 10:00Uhr
2.Männer:SV Glienicke-Velten
Sonntag, 23.09.18, 15:30Uhr
Minis:Velten-SV Glienicke
Mittwoch, 26.09.18, 17:30Uhr
E1:Velten-Kremmen
Freitag, 28.09.18, 17:00Uhr
E2:Velten-Hennigsdorf II
Freitag, 28.09.18, 17:00Uhr
F1:Oranienburg-Velten
Freitag, 28.09.18, 17:00Uhr
F2:Schönfließ II-Velten
Freitag, 28.09.18, 17:00Uhr
Ü45:Oberkrämer-Velten
Freitag, 28.09.18, 19:00Uhr
1.Männer:Velten-Wittstock
Freitag, 28.09.18, 19:30Uhr
D1:Velten-Mühlenbeck
Samstag, 29.09.18, 09:00Uhr
D2:Leegebruch-Velten
Samstag, 29.09.18, 10:00Uhr
B:Bruchmühle-Velten
Samstag, 29.09.18, 10:30Uhr
2.Männer:Velten-Grüneberg
Samstag, 29.09.18, 15:00Uhr
C:Strausberg-Velten
Sonntag, 30.09.18, 11:00Uhr

wir gratulieren

im September:Tyler Bumann
im September:Kevin Buttler
im September:Felix Wagner
im September:Michael Gaida
im September:Tom Siegert

Vereinskalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30