Schwarze Serie ist beendet

       Schwarze Serie ist beendet

Landesliga Nord:  21. Spieltag

SV Babelsberg 03 II - SC Oberhavel Velten  0:1 (0:0)

Der SCO kann aufatmen. Nach vier sieglosen Pleiten in Folge, gelang unserer Mannschaft nach einem überzeugenden Auftritt bei der Regionalligareserve von Babelsberg endlich wieder ein Sieg.

Von Trainer Christian Eichelmann hervorragend eingestellt, griff der SCO den Gegner frühzeitig an und machte geschickt die Räume zu. Das schmeckte den schwachen Filmstädtern überhaupt nicht. Ihnen gelang es nicht, halbwegs geordnete Angriffe einzuleiten. So hatte der SCO das Spiel jederzeit im Griff, musste aber bis zur 24. Minute auf seine erste Chance warten. Eine schöne Flanke von Malte Borchert, köpfte David Lorenz knapp neben das Tor. Was beim SCO zu bemängeln war, ist die Tatsache, dass man aus der klaren Überlegenheit zu wenig machte. Die Hausherren hatten erst in der 38. Minute durch Hilberts Schuss die erste gefährliche Aktion. Ansonsten passierte nicht mehr.

Trainer Eichelmann muss in der Halbzeitpause gefordert haben, endlich den Torabschluss zu suchen. So schoss Lorenz in der 47. Minute aus gut 25 Metern auf das Tor der Babelsberger. Dessen Torhüter konnte den Ball nur nach vorn abwehren, wo Timo Buer abschlussbereit stand und endlich das 1:0 für den SCO erzielte. Die Gäste, nun endlich entschlossener im Abschluss, hätten danach den Sack zu machen müssen. So blieben Chancen von Lorenz (53.), Buer (59.,65.), Borchert (70.) und Kevin Purrmann (72.) ungenutzt. So kamen die Babelsberger in der Schlussphase stärker auf. Allerdings zog sich der SCO aus Sicht des Schreibers viel zu tief nach hinten zurück. Befürchten mussten die Gäste dabei allerdings nichts, denn der SVB spielte viel zu umständlich und beschwor kaum Torgefahr herauf. Nur eine Situation in der 79. Minute hätte ins Auge gehen können, als Wist frei durch war, allerdings kläglich vergab. Dennoch musste der SCO bis zum Schlusspfiff des guten Schiedsrichters Fabian Schulte aus Neuruppin zittern, denn für einen Aussetzer ist schließlich unsere Elf bekannt. Doch es passierte nichts mehr und so konnten unsere Jungs einen ganz wichtigen Sieg einfahren.

Aufstellung - Velten:

Strehk - Stranz, K. Purrmann, Koch, Gottwald, Duhme, Borchert, Buer, Lorenz (ab 72. John), Wolff (ab 61. Dungs), Abderrahmane

die nächsten Spiele

D2:Velten-Bergfelde
Samstag, 22.09.18, 09:00Uhr
B:Wandlitz-Velten
Samstag, 22.09.18, 11:30Uhr
1.Männer:Angermünde-Velten
Samstag, 22.09.18, 15:00Uhr
C:Wandlitz-Velten
Sonntag, 23.09.18, 10:00Uhr
2.Männer:SV Glienicke-Velten
Sonntag, 23.09.18, 15:30Uhr
Minis:Velten-SV Glienicke
Mittwoch, 26.09.18, 17:30Uhr
E1:Velten-Kremmen
Freitag, 28.09.18, 17:00Uhr
E2:Velten-Hennigsdorf II
Freitag, 28.09.18, 17:00Uhr
F1:Oranienburg-Velten
Freitag, 28.09.18, 17:00Uhr
F2:Schönfließ II-Velten
Freitag, 28.09.18, 17:00Uhr
Ü45:Oberkrämer-Velten
Freitag, 28.09.18, 19:00Uhr
1.Männer:Velten-Wittstock
Freitag, 28.09.18, 19:30Uhr
D1:Velten-Mühlenbeck
Samstag, 29.09.18, 09:00Uhr
D2:Leegebruch-Velten
Samstag, 29.09.18, 10:00Uhr

wir gratulieren

im September:Conner Busch
im September:Tyler Bumann
im September:Kevin Buttler
im September:Felix Wagner
im September:Michael Gaida

Vereinskalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30