Happyend blieb leider aus

      Happyend blieb leider aus

Landesliga Nord:  28. Spieltag

SC Oberhavel Velten - FC Stahl Brandenburg  3:4 (2:3)

Ein packendes Match bekamen die gut 70 Zuschauer zu sehen. Beide Mannschaften suchten von Beginn an die Offensive und erspielten sich gute Möglichkeiten. Das Spiel ging hin und her und brachte am Ende eine Menge Tore.

Der SCO ging erneut stark reduziert in dieses Spiel und die krasse Personalsituation sollte sich am Ende noch verschärfen. Doch dazu später. Zunächst musste der SCO bereits in der 8. Minute das 0:1 durch Köhn hinnehmen, als man einen Eckball nicht aus der Gefahrenzone bekam. Im Gegenzug wurde Oskar Rittner im Strafraum von Alhussein gelegt. Den folgerichtigen Strafstoß verwandelte in gewohnter Manier Nino Purrmann. Doch schon fünf Minuten später musste der SCO erneut einen Rückstand hinterherlaufen. Die SCO war nach einem Freistoß der Gäste nicht im Bilde und so konnte Moriwaki einschießen. Die Gäste zeigten einen guten geordneten Spielaufbau, welcher auf die schnellen Japaner Moriwaki und Watanabe zugeschnitten war. Und so musste SCO-Keeper Lucas Bittighofer in der 16. und 26. Minute gegen Moriwaki zweimal mit Glanztaten aufwarten. In der 34. Minute nutzte Eric Moldenhauer seine Freiheiten und zog aus 23 Meter ab. Unhaltbar schlug das Leder im langen Eck ein. Doch das 2:2 währte nur drei Minuten. In der 37. Minute führte ein Pass in die Tiefe durch Watanabe zum 2:3 Pausenstand.

Zwei Minuten waren im zweiten Spielabschnitt gespielt, als Oskar Rittner den erneuten Ausgleich auf dem Fuß hatte. Völlig grün verhielt sich in der 52. Minute die Veltener Defensive, als man sich schülerhaft ausspielen ließ und Watanabe locker zum 2:4 einschoss. Unsere Jungs gerieten nun etwas unter Druck, setzten aber auch immer wieder Nadelstiche. So sorgte Rittner in der 58. Minute mit einem Fernschuss für Gefahr und eine Eingabe von Moldenhauer sorgte in der 68. Minute für viel Verwirrung im FC-Strafraum. Doch eine Minute später war der Anschlusstreffer da. Steven Wolff legte für Maurice Duhme auf, der sich danach als Torschütze feiern lassen konnte. Dieses Tor setzte beim SCO nochmal Kräfte frei und so kam es zu einer spannenden und hitzigen Schlussphase. Der FC geriet nun ordentlich unter Druck und wehrte sich hinten mit allen verfügbaren Spielern. Leider auch sehr unfair, denn die Brandenburger lagen mehr auf den Boden, als das sie spielten. Dem SCO rann dadurch die Zeit weg. In der 87. Minute reduzierte sich der FC durch eine rote Karte für Mertens. Das Spiel wurde nun immer hektischer. In der fünften Minute der Nachspielzeit ließ sich Nino Purrmann zu einem Foul von hinten hinreißen und bekam dafür zu Recht rot. Leider mischte sich hier auch noch Moldenhauer ein, der mit dieser Situation eigentlich nichts zu tun hatte. Er ärgerte sich vielleicht, dass der gefoulte Brandenburger sich ewig auf dem Platz wälzte und ließ sich zu einer groben Unsportlichkeit hinreißen, welche nur rot übrig ließ. Damit haben beide Spieler unnötig die prekäre Personalsituation beim SCO zusätzlich noch verschärft und dürften vorzeitig in die Sommerpause gehen.

Die beiden Spieler hätte der SCO in den noch ausstehenden zwei Spielen gut zu Gesicht gestanden, zumal sich der Vorsprung auf die Abstiegsplätze nun auf vier Punkte verringert hat.

Aufstellung - Velten:

Bittighofer - Duhme, John (ab 78. Michalak), K. Purrmann, Dungs (ab 67. Martischewski), Rittner, Borchert, N. Puurmann, Scheel, Wolff, Moldenhauer

die nächsten Spiele

1.Männer:Trainingsauftakt
Samstag, 13.07.19, 13:00Uhr
2.Männer:Trainingsauftakt
Dienstag, 16.07.19, 19:00Uhr
1.Männer:Velten-Zühlsdorf
Samstag, 20.07.19, 15:00Uhr
1.Männer:Velten-Bergfelde
Mittwoch, 24.07.19, 19:30Uhr
1.Männer:Turnier RW Flatow
Samstag, 27.07.19, 14:00Uhr
1.Männer:Sachsenhausen-Velten
Mittwoch, 31.07.19, 19:30Uhr
1.Männer:Velten-Erkner
Samstag, 03.08.19, 15:00Uhr
2.Männer:Zepernick-Velten
Samstag, 03.08.19, 15:00Uhr
1.Männer:Turnier H.Neuendorf
Sonntag, 04.08.19, 11:00Uhr
1.Männer:Velten-Borgsdorf
Dienstag, 06.08.19, 19:30Uhr
Ali Hamzo
Samstag, 24.08.19, 00:00Uhr

wir gratulieren

im Juni:Ralf Michael Witt
im Juni:Falco Knörnschild
im Juni:Hermann Schultz
im Juni:Heike Sieverding
im Juni:Jannis Göbel

Vereinskalender

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30