SCO lässt Spitzenreiter verzweifeln

SCO lässt Spitzenreiter verzweifeln

Landesliga Nord:  26. Spieltag

SC Oberhavel Velten - RSV Eintracht 1949  0:0

Die Veltener hofften, dass der bereits feststehende Aufsteiger zur Brandenburgliga und klare Tabellenführer RSV Eintracht die Beine in diesem Spiel etwas ruhiger laufen lassen. Doch diese Hoffnung zerplatzte schon in den ersten Minuten. Unsere Jungs sahen sich von Beginn an in der Defensive. Dabei beeindruckten die Gäste mit schönen, direkten Fußball. Technisch gut ausgebildet, machten die Gäste viel Druck. Was man aber in den Anfangsminuten auch sehr klar erkennen konnte, war die Einsatzbereitschaft eines jeden Veltener Spielers, hier mit einem guten Ergebnis rauszugehen. So dauerte es 15 Minuten, bis die Gäste zu ihrer ersten Chance kamen. Ein dirkekt gespieltes Passfestival führte dazu, dass Rauch frei vorm Tor stand, den Ball aber nicht am hoch konzentrierten SCO-Keeper Lucas Bittighofer vorbei brachte. Fünf Minuten später lenkte Lucas einen Freistoß von Lietz über die. Latte. Die Veltener versuchten immer wieder, kleine Nadelstiche zu setzen, was auch ab und an gelang. Dabei hatte Oskar Rittner in der 42. Minute die größte Möglichkeit, als er leider das leere Tor nicht traf. Schließlich hielt Bittighofer in der 45. Minute gegen Rauch den Punkt fest.

Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Gäste nicht nach. Eine Angriffswelle jagte die nächste. Sehr positiv war, dass auch der SCO in seinem Bemühen nicht nachließ. Im Spiel gegen den Spitzenreiter riss sich jeder den Hintern auf. Das war schon bemerkenswert. Und so sehr die Eintracht auch das Spiel vorantrieb, verzweifelten sie vor dem Strafraum. Velten bot dem Konkurrenten keine Lücken, sodass der kaum zu nennenswerten Chancen kam. Die erste Möglichkeit in der zweiten Halbzeit hatte der SCO in der 69. Minute, doch der Freistoß von Malte Borchert verpasste knapp das Ziel. In der 77. Minute nahm man dem RSV im Mittelfeld den Ball ab und dann ging alles ganz schnell. Salim Abderrahmane trieb das Leder nach vorn und bediente den links freistehenden Steven Wolff. Der ärgerte sich über diese Situation wohl am meißten, denn sein Schuss klatschte an den Pfosten. Zwischenzeitlich hatte in der 72. Minute Schönfuß auf der anderen Seite eine dicke Kopfballchance. Doch mehr ließen die aufopferungsvoll kämpfenden Veltener nicht zu. Diesmal gingen sie weitaus über ihr Limit und wurden dafür mit einem sehr achtvollen Remis gegen den Spitzenreiter belohnt.

Eine nicht so schöne Erinnerung an das Spiel wird Michel Stranz haben. Er wurde in der 34. Minute gefoult und stürzte dabei gegen die Bande. Er bekam danach kaum Luft und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Schon während des Spiels erreichte dem SCO die Nachricht, dass nichts gebrochen ist. Dennoch haben die Veltener Verantwortlichen und die Mannschaft große Sorgen, dass er sich dabei innere Verletzungen zugezogen hat. Der gesamte SCO wünscht Michel, dass nicht viel passiert ist und er bald wieder auf dem Platz stehen kann.

Aufstellung - Velten:

Bittighofer - Duhme, K. Purrmann, N. Purrmann, Stranz (ab 34. Wieland), Wolff, Borchert, Abderrahmane, Dungs, Rittner, Scheel (ab 90. John)

die nächsten Spiele

2.Männer:Trainingsauftakt
Dienstag, 23.07.19, 19:00Uhr
1.Männer:Velten-Bergfelde
Mittwoch, 24.07.19, 19:30Uhr
2.Männer:Sachsenhausen II-Velten
Samstag, 27.07.19, 11:00Uhr
1.Männer:Turnier RW Flatow
Samstag, 27.07.19, 14:00Uhr
1.Männer:Sachsenhausen-Velten
Mittwoch, 31.07.19, 19:30Uhr
C:Hennigsdorf-Velten
Donnerstag, 01.08.19, 17:00Uhr
C:Dallgow-Velten
Samstag, 03.08.19, 10:00Uhr
A:Brieselang-TuS/Velten
Samstag, 03.08.19, 12:00Uhr
2.Männer:Zepernick-Velten
Samstag, 03.08.19, 15:00Uhr
1.Männer:Velten-Erkner
Samstag, 03.08.19, 16:00Uhr
1.Männer:Turnier H.Neuendorf
Sonntag, 04.08.19, 11:00Uhr
1.Männer:Velten-Borgsdorf
Dienstag, 06.08.19, 19:30Uhr
E2:Velten-Birkenwerder
Mittwoch, 07.08.19, 17:30Uhr
C:Velten-Oranienburg
Mittwoch, 07.08.19, 18:30Uhr

Veranstaltungshinweis

seite1

wir gratulieren

im Juli:Kim Marvin Ray Michalski
im Juli:Annett Boldt
im Juli:Sean Luca Flathe
im Juli:Thomas Wendorff
im Juli:Paul Niepalla

Vereinskalender

Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4