Kantersieg zum Auftakt

        Kantersieg zum Auftakt

Landesliga Nord:  16. Spieltag

SV Babelsberg 03 II - SC Oberhavel Velten  0:5 (0:2)

Mit einem überzeugenden Kantersieg auf fremden Rasen startete der SC Oberhavel Velten in die Rückrunde der Fußball - Landesliga Nord.

Allerdings sah es in der Anfangsphase des Spiels absolut nicht nach einem Sieg der Veltener aus. Die Babelsberger machten Druck und waren bei ihren Angriffen sehr gefährlich. So hatte unser SCO auch zweimal Glück, nicht in Rückstand geraten zu sein. Doch mit zunehmender Spielzeit nahmen unsere Jungs das Spiel an und wurden immer besser. Nach gut 25 Minuten hatte man das Spiel und den Gegner gut im Griff. Vorteilhaft war in dieser Phase auch der Führungstreffer, welcher eher von der kuriosen Art daher kam. Steven Goetsch schlug einen gefährlichen Freistoß von der rechten Seitenauslinie in den Strafraum der Babelsberger, wo dann Tobias Paul den Ball mit der Brust ins eigene Tor drückte. (32.) Velten war nun oben auf. Ein fulminanter Schuss von Neuzugang Abdel-Hamid Nader, brachte in der 44. Minute das 2:0 für den SCO. Der SCO wollte aber in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit noch viel mehr. Gelegenheit hatte dazu Maurice Duhme, der allein vor dem gegnerischen Keeper die Pille nicht ins Tor brachte. So blieb es bei dem verdienten 2:0 zur Pause.

Die zweite Halbzeit war gerade einmal fünf Minuten alt, als Darren Dungs SV-Keeper Lais mit einem sehenswerten Heber zum 3:0 bezwang. Natürlich war das die Entscheidung. Zwar hatten die Filmstädter in der 53. Minute noch einen Pfostenschuss zu verzeichnen, aber viel mehr kam nicht, so dass unser neuer Keeper Lucas Bittighofer einen relativ ruhigen Nachmittag hatte. Die Hausherren mussten ab der 58. Minute nach einer Ampelkarte gegen Schwarz in Unterzahl weiterspielen. In der 64. Minute scheiterte Goetsch mit einem schönen Schuss am gut reagierenden Lais. Jedoch war Lais in der 74. Minute beim herauslaufen eine Sekunde zu langsam und so kam Timo Buer an den Ball und markierte den vierten Treffer für Velten. Doch damit nicht genug: Nur eine Minute später war der eingewechselte Maximilian Scheel mit dem 5:0 zur Stelle.

Unsere Männer boten bis auf die Anfangsphase ein gutes Spiel und siegten verdient. Allerdings fiel dem SCO-Abteilungsleiter Marek Duhme der Sieg ein wenig zu hoch aus: Drei Tore Unterschied wären auch in Ordnung gewesen". Dennoch war das 5:0 auch Balsam für seine Fußballseele.

Aufstellung - Velten:

Bittighofer - Borchert (ab 62. Koch), N. Purrmann, K. Purrmann, Stranz (ab 79. Andrae), Duhme, Dungs, Nader (ab 70. Scheel), Goetsch, Wolff, Buer

die nächsten Spiele

Minis:Velten-Oranienburg
Mittwoch, 20.03.19, 17:30Uhr
F1:Velten-Zehdenick
Freitag, 22.03.19, 17:00Uhr
F2:Velten-Friedrichsthal
Freitag, 22.03.19, 17:00Uhr
E1:Schönow-Velten
Freitag, 22.03.19, 17:30Uhr
D2:Mühlenbeck II-Velten
Freitag, 22.03.19, 18:00Uhr
Ü45:Leegebruch-Velten
Freitag, 22.03.19, 19:00Uhr
C:SV Glienicke-Velten
Samstag, 23.03.19, 09:00Uhr
D1:SV Glienicke II-Velten
Samstag, 23.03.19, 11:45Uhr
1.Männer:Wittstock-Velten
Samstag, 23.03.19, 15:00Uhr
2.Männer:Grüneberg-Velten
Samstag, 23.03.19, 15:00Uhr
B:SV Glienicke-Velten
Sonntag, 24.03.19, 09:00Uhr
E2:SV Glienicke III-Velten
Sonntag, 24.03.19, 11:00Uhr
E1:SV Glienicke-Velten
Sonntag, 24.03.19, 12:15Uhr
Minis:Borgsdorf-Velten
Mittwoch, 27.03.19, 17:00Uhr

11. der Woche

Die FuPa-Leser wählten Timo Buer und Michel Stranz in die „11 der Woche“ der Landesliga Nord. Knapp gescheitert ist unser Neuzugang Lucas Bittighofer als bester Keeper des 17. Spieltages. Glückwunsch!

fupa

Veranstaltungshinweis

Ofenstadtcup2019

wir gratulieren

im März:Maximilian Scheel
im März:Anja Kirsch
im März:Andre Kiesow
im März:Justin Buyna
im März:Mathias Bergemann

Vereinskalender

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31