Oskar Rittner macht Velten glücklich

Oskar Rittner macht Velten glücklich

Landesliga Nord:  9. Spieltag

TSV Chemie Premnitz - SC Oberhavel Velten  1:2 (0:0)

Nach einer tollen Mannschaftsleistung konnte der SC Oberhavel Velten nach drei Niederlagen am Stück endlich wieder gewinnen. Das dies ausgerechnet beim Angstgegner Premnitz passiert, konnte wohl vor dem Spiel keiner so richtig glauben. Doch die Jungs glaubten fest daran und schwangen sich zu einer sehr guten Leistung auf.

In der ersten Halbzeit gab das Spiel nicht so viel her. Velten und Premnitz boten ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die Gäste die besseren spielerischen Argumente lieferten. Beide Teams bekämpften sich zumeist im Mittelfeld und so kamen kaum Torchancen zustande. Jeweils eine gute Chance gab es in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten: In der 15. Minute war der Premnitzer Krause frei durch, doch SCO-Keeper Christian Strehk rettete mit einer tollen Parade. Zwanzig Minuten später schoss Maximilian Scheel auf das Premnitzer Tor und zwang den Schlussmann zum Eingreifen.

SCO-Trainer Christian Eichelmann, der vor dem Spiel schon einige Umstellungen vornahm, brachte zur zweiten Halbzeit Salim Abderrahmane fürs Mittelfeld. Der sorgte für eine sichtliche Belebung in Veltens Offensive. Das Spiel wurde nun offener und die 60 Zuschauer bekamen etwas zu sehen. Nach einer Eingabe von Oskar Rittner in den Strafraum nahmen zwei Premnitzer Steven Wolff in die Zange, worauf dieser fiel. Der gut leitende Schiedsrichter Fabian Schulte aus Neuruppin zeigte sofort auf den Punkt. Nino Purrmann ließ sich diese Chance nicht entgehen und brachte den SCO verdient in Führung. (50.) Premnitz drückte danach auf den Ausgleich, biss sich aber an Veltens Defensive die Zähne aus. Stattdessen hatte der SCO gute Chancen, den Deckel drauf zu machen. Die größte Chance hatte dabei Kevin Köhn in der 66. Minute, als er frei durch war, aber genau auf den Torwart schoss. Drei Minuten später strich ein Freistoß von Malte Borchert am Premnitzer Tor knapp vorbei. In der 72. Minute war der gut spielende Scheel frei durch, doch auch er brachte den Ball nicht im Tor unter. Statt der möglichen Erhöhung des Resultates, patzte in der 77. Minute Veltens Innenverteidigung, wodurch Krumbholz der Ausgleich gelang. Beide Teams gaben sich mit dem Remis nicht zufrieden. In der 85. und 89. Minute hatte Velten dann großes Glück, als die Premnitzer den Ball gleich zweimal gegen die Latte hauten. Glück hat aber nur der Tüchtige und der war letztendlich unser SCO. In der 94. Minute spielte Abderrahmane mit einem feinen Pass Rittner frei und der machte seine Kumpels mit dem 2:1 glücklich.

Die Freude darüber, dass der Siegtreffer doch noch gelang, war riesengroß. Unsere Jungs hatten sich nach einer großen Leistungssteigerung gegenüber den letzten Wochen verdient belohnt. Auch Trainer Eichelmann war glücklich. Im Siegeskreis sagte er zu seinen Jungs: " Das, was ihr in den letzten Wochen habt vermissen lassen, habt ihr heute sehr gut umgesetzt. Das war eine tolle Mannschaftsleistung. Dafür dürft ihr heute beim Mannschaftsabend ein Bierchen mehr trinken"! Dem ist nichts hinzuzufügen.

Aufstellung - Velten:

Strehk - Koch, Borchert, K. Purrmann, Gottwald, Wolff (ab 70. Moldenhauer), Scheel, Wieland (ab 46. Abderrahmane), N. Purrmann, Rittner, Köhn (ab 89. Dungs)

die nächsten Spiele

C:Velten-Blumenthal/Grabow
Samstag, 15.12.18, 10:30Uhr
C:Landesausscheid Futsal Finowfurt
Sonntag, 16.12.18, 10:00Uhr
2.Männer:Marwitz-Velten
Sonntag, 16.12.18, 13:00Uhr
1.Männer:Hallenturnier SV Altlüdersdorf
Freitag, 28.12.18, 19:00Uhr
1.Männer:Hallenturnier Stahl Brandenburg
Samstag, 29.12.18, 15:00Uhr
F1:Hallenturnier FC Kremmen
Samstag, 05.01.19, 10:00Uhr
1.Männer:Hallenturnier Forst Borgsdorf
Samstag, 05.01.19, 14:00Uhr
E1:Hallenturnier FC 98 Hennigsdorf
Sonntag, 06.01.19, 09:00Uhr
Minis:Hallenturnier des FC Kremmen
Sonntag, 06.01.19, 10:00Uhr
Ü45:Hallenturnier FC Kremmen
Samstag, 12.01.19, 10:00Uhr
D2:Hallenturnier Eintr.Bötzow
Samstag, 12.01.19, 14:00Uhr
1.Männer:Oberhavelmasters
Samstag, 12.01.19, 16:00Uhr
Minis:Ofenstadt-Hallencup
Sonntag, 13.01.19, 09:00Uhr
F2:Hallenturnier TSV Wustrau
Sonntag, 13.01.19, 09:30Uhr

wir gratulieren

im Dezember:Jaden-Dean Pirrß
im Dezember:Bob Steppath
im Dezember:Christel Schmidt
im Dezember:Aleks Zdunczuk
im Dezember:David Lorenz

Vormerken

Hallencup 19

Vereinskalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6