Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem laufenden!

captcha 

Sprechzeiten

die Geschäftsstelle des SCO im Vereinsgebäude Germendorfer Str. 73 ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

jeden Mittwoch von 17:00 - 19:00 Uhr

fb

Sportclub Oberhavel Velten e.V. · Herzlich Willkommen

Wir geben Ihnen an dieser Stelle eine Vielzahl von Informationen. So finden Sie hier neben den Informationen zum Verein, alle Spielergebnisse, Termine, Trainingszeiten usw.  Diese Seite wird ständig erweitert - ein neuer Besuch lohnt sich also in jedem Fall. Vermissen Sie Angaben, finden Sie Fehler oder wollen uns Anregungen geben, so scheuen Sie uns nicht zu informieren. Wir freuen uns über jede Nachricht

 

 

Unsere Werbepartner:

  

 

 Aktuelles:

Punkteteilung gegen Schwedt

    Punkteteilung gegen Schwedt

Landesliga Nord:   3. Spieltag

SC Oberhavel Velten - FC Schwedt 02  1:1 (0:0)

Gegen die bisher sieglosen Schwedter kam der SC Oberhavel Velten am gestrigen Samstag nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus.

Allerdings wiesen die Gäste auch nach, dass ihr derzeitiger Tabellenstand nichts mit dem eigentlichen Leistungsvermögen zu tun hat. Die Gäste traten in Velten vor allem in der ersten Halbzeit sehr selbstbewusst auf und hatten im ersten Spielabschnitt auch mehr Ballbesitz und die besseren Möglichkeiten. Dennoch hatte der SCO in der 6. Minute die erste dicke Chance. Nino Purrmann spielte Steven Wolff mit einem langen Diagonalball frei. Wolff - am Torwart schon vorbei - traf jedoch nur den Pfosten. Mit gutem Aufbauspiel kamen aber die Gäste immer weider gefährlich vor das Veltener Tor. Dabei machte es der SCO den Gästen leicht, denn das Passspiel unserer Jungs ließ teilweise zu wünschen übrig. Als der SCO in der 19. Minute auf abseits spielte, hatte Ulrich die große Chance zur Führung. Doch SCO-Schlussmann Christian Strehk, der einen starken Nachmittag hatte, rettete. Zehn Minuten später musste sich Strehk gegen Stasik behaupten. Zwei Minuten vor der Halbzeitpause, setzte Marcin Lapinski zu einem kleinen Solo an. Seinen anschließenden Schuss parierte Strehk sehenswert. Ansonsten hatte Velten den polnischen Torjäger ganz gut im Griff.

Zur zweiten Halbzeit kam unsere Mannschaft aggressiver und spielfreudiger daher. Jetzt klappte auch das Passspiel viel besser. Als sich in der 47. Minute der stark spielende Steven Wolff auf der Grundlinie durchsetzte und überlegt den Ball zurück in den Strafraum auf den freien Kevin Köhn passte, war es um den FCS geschehen. Ein sehenswertes Tor unserer Mannschaft! Nachdem Strehk in der 55. Minute einen Freistoß von Latuszek über die Latte bugsieren musste, hatte der SCO zwei gute Chancen, den Sack zuzumachen. Aber wie so oft, scheiterte man vor dem Tor kläglich. Erst war es Oskar Rittner nach einem Solo-Lauf auf der linken Seite, der mit seinem Schuss scheiterte (61.) dann war es in der 64. Minute Maximilian Scheel, der sich frei vor dem Tor nicht durchsetzte. Die Gäste schalteten in der 70. Minute auf totale Offensive um, indem sie zwei Abwehrsdpieler opferten. Jetzt entwickelte sich ein offenes Spiel. Malte Borchert prüfte in nder 80. Minute mit einem Hammer-Freistoß den Schwedter Schlussmann Klonowski, der nur fausten konnte. In der 83. Minute bestrafte Hanse eine Unaufmerksamkeit der Veltener mit dem Ausgleich. Beide Teams gaben sich mit dem Remis nicht zufrieden und spielten auf Sieg. Die größte Siegchance hatte dabei Eric Moldenhauer, der sich in der 1. Minute der Nachspielzeit auf rechts durchspielte, aber den Ball nicht an Klonowski vorbei brachte.

Einschätzung: Die Schwedter waren keinesfalls Kanonenfutter, auch wenn sie bisher sieglos blieben. Gegen diesen starken Gegner zu Hause unentenschieden zu spielen, ist kein Beinbruch, auch wenn alle mehr erwartet hatten. Die Veltener haben sich in diesem Spiel nicht geschont und wollten den Sieg. Bei besserer Chancenverwertung hätte dies möglich sein können. Also geht das Remis am Ende leistungsgerecht in Ordnung!

Aufstellung - Velten:

Strehk - Dungs (ab 46. Stranz), K. Purrmann, N. Purrmann, Gottwald, Rittner, Borchert, Abderrahmane, Köhn (ab 72. Moldenhauer), Buer (ab 58. Scheel), Wolff

die nächsten Spiele

1.Männer:Turnier in H.Neuendorf
Sonntag, 09.08.20, 14:00Uhr
B:Velten-Brieselang
Montag, 10.08.20, 19:00Uhr
F1:Velten-Hermsdorf
Freitag, 14.08.20, 17:00Uhr
Ü45:Velten-Leegebruch
Freitag, 14.08.20, 19:00Uhr
E1:Velten-Leegebruch
Samstag, 15.08.20, 10:00Uhr
E2:Velten-Leegebruch II
Samstag, 15.08.20, 10:00Uhr
2.Männer:Germendorf II-Velten
Sonntag, 16.08.20, 15:00Uhr
F2:Velten-Löwenberg
Freitag, 21.08.20, 17:00Uhr
E2:Kremmen II-Velten
Freitag, 21.08.20, 17:00Uhr
D2:Velten-Leegebruch
Samstag, 22.08.20, 09:00Uhr
F1:Bötzow/Marwitz-Velten
Samstag, 22.08.20, 09:00Uhr
D1:Hennigsdorf-Velten
Samstag, 22.08.20, 10:00Uhr
E1:Mühlenbeck II-Velten
Samstag, 22.08.20, 10:00Uhr
2.Männer:Velten-Wandlitz II
Samstag, 22.08.20, 12:30Uhr

wir gratulieren

im August:Lothar Gosdschan
im August:Max Lange
im August:Mark Riewe
im August:Mourice Becker
im August:Sebastian Greischel

Vereinskalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6