So kann fairer Fußball nicht funktionieren!

 

So kann fairer Fußball nicht funktionieren!

So kann fairer Fußballsport nicht funktionieren!

Landesliga Nord:  27. Spieltag

Pritzwalker FHV - SC Oberhavel Velten  5:0 (4:0)

Wenn ich kein Berichterstatter unserer Spiele wäre und stattdessen ein außenstehender Fan eines anderes Ligavereins, würde ich vermuten, dass der SCO das Spiel her geschenkt hat bzw. ein wenig nachgeholfen hat, dass die stark abstiegsbedrohten Pritzwalker in der Liga verbleiben. Was soll jetzt z. B. Hennigsdorf über das Ergebnis denken??? Aber es ist das Ergebnis einer total einseitigen und teilweise regelwidrigen Spielleitung des Schiedsrichterkollektives um Schiedsrichter Sebastian Ehmke aus Rathenow.

Das Spiel begann ganz normal und sah in der 7. Minute bereits eine gute Chance von Steven Goetsch. Im Gegenzug unterlief den Veltenern im Mittelfeld ein krasser Fehler, welcher in der 8. Minute zum 1:0 für den FHV führte. Velten, diesmal nicht so zwingend agierend wie zuletzt, spielte ein wenig behäbig, versuchte aber, schnell den Ausgleich herbeizuführen. Einen schönem Pass von Maurice Duhme in die Schnittstelle der Pritzwalker, konnte Goetsch nicht verwerten, weil der den Ball nicht richtig traf. (18.) In der 35. Minute musste SCO-Keeper Christian Strehk einen Schuss von Eßmann entschärfen. Dann kam die 40. Minute, in der Schiedsrichter Ehmke einen theatralischen Auftritt hinlegte und damit die Vorentscheidung über den Ausgang des Spiels herbei führte. Kurz vor dem 2:0 durch Eßmann kam es es zu einem Foul an einem Veltener kurz vor dem Strafraum. Dadurch hatte Eßmann freie Bahn zum 2:0. Nino Purrmann rannte auf Ehmke zu und fragte ihn, ob er vorher das Foul nicht gesehen hat?. Ehmke hatte nichts anderes zu tun, als N. Purrmann dafür die rote Karte zu zeigen. Verwunderlich war dann, als der völlig aufgedrehte Ehmke in einem Atemzuge auch den völlig unbeteiligten Michel Stranz den roten Karton gab. Nach einer langen Diskussion nahm Ehmke dann die Karte für Stranz wieder zurück. Die Ereignisse sorgten dafür, dass der SCO eine völlige Schockstarre hatte und Pritzwalk das eiskalt nutzte. Denn innherhalb von zwei Minuten sorgten zwei Eßmann - Tore für den 4:0 Halbzeitstand. Zur Halbzeitpause sprachen einige Spieler von Beleidigungen des Schiedsrichters ihnen gegenüber. So soll auch der Satz: " Halt die Fresse" gefallen sein. Unsere Jungs hatten keine Lust mehr, das Spiel in der zweiten Halbzeit fortzusetzen und konnten nur mit ruhigen Worten des Veltener Trainers Christian Eichelmann beschwichtigt werden, dies zu unterlassen und das Spiel sportlich fair weiterzuführen. In der Halbzeitpause informierte Veltens Sportvorstand den Staffelleiter über die unglaublichen Vorfälle.

Die Gäste setzten das Spiel in der zweiten Halbzeit fort, doch die Geschehnisse der ersten Halbzeit, ließen kein normales Spiel mehr zu. Zudem Schiedsrichter Ehmke auch in der zweiten Halbzeit zweimal zu Entscheidungen kam, welche nur Kopfschütteln hervorriefen. So auch beim 5:0 durch Münch: Der Assistent erkann völlig richtig eine Abseitsstellung eines Pritzwalkers und hob die Fahne. Doch stattdessen das Spiel mit Freistoß für Velten fortzusetzen, bekam Münch den Freistoß zugesprochen. Erneut eine Fehlentscheidung, welche zu einem Tor führte.

" Wir konnten das Spiel sportlich gesehen nicht gewinnen. Das war nach dem ganzen Fehlentscheidungen des Schiedsrichters gar nicht möglich", machte Steffen Göbekl klar, dass das Spiel auf keinem Fall verschenkt wurde.

Aufstellung - Velten:

Strehk - Stranz, N. Purrmann, Koch, Gottwald (ab 46. Rittner), Wolff (ab 61. Santos Do Espirito), Abderrahmane, Borchert, K. Purrmann, Duhme, Goetsch

die nächsten Spiele

D2:Velten-Oranienburg
Donnerstag, 16.08.18, 17:30Uhr
B:Grüneberg-Velten
Donnerstag, 16.08.18, 18:15Uhr
Ü45:Mühlenbeck-Velten
Freitag, 17.08.18, 19:00Uhr
D2:Hennigsdorf-Velten
Sonntag, 19.08.18, 10:00Uhr
E1:Velten-Eintr.Falkensee
Sonntag, 19.08.18, 10:00Uhr
B:Velten-Bergfelde
Sonntag, 19.08.18, 10:30Uhr
2.Männer:Hohenbruch-Velten
Sonntag, 19.08.18, 15:00Uhr
1.Männer:Velten-Brieselang
Sonntag, 19.08.18, 15:00Uhr
D1:Schönwalde-Velten
Dienstag, 21.08.18, 17:30Uhr
D1:Falk./Löw./Lieb.-Velten
Freitag, 24.08.18, 17:00Uhr
D2:Borgsdorf II-Velten
Freitag, 24.08.18, 17:00Uhr
E2:Birkenwerder II-Velten
Freitag, 24.08.18, 17:00Uhr
F1:Velten-Birkenwerder
Freitag, 24.08.18, 17:00Uhr
F2:Velten-Oberkrämer
Freitag, 24.08.18, 17:00Uhr

wir gratulieren

im August:Sebastian Greischel
im August:Heiko Gehring
im August:Daniel Winter
im August:Leon Mahlke
im August:Steffen Göbel

Vereinskalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2