Negativlauf setzt sich fort - 26.Spieltag 1.Kreisklasse West: SV Eintracht Bötzow II - SC Oberhavel Velten II 2:0 (1:0)

NEGATIVLAUF SETZT SICH FORT

Zum 26.Spieltag reisten wir zur 2.Mannschaft nach Bötzow. Auch bei diesem Spiel waren die Voraussetzungen nicht ideal. Zum einen musste unser kleiner Kader wieder 4 Ausfälle verkraften und zum zweiten verschafften unsere Ergebnise der letzten Wochen uns nicht wirklich Selbstvertrauen. Ganz anders die Situation beim Gastgeber. Die Kadergröße stimmt und seit 7 Spielen hatte man nicht mehr verloren.

So begannen die Bötzower auch das Spiel. Die Gastgeber drängten uns gleich früh in die Defensive, um schnell die Weichen auf Sieg zu stellen. Wir waren zu Beginn überhaupt nicht im Spiel und waren gedanklich, körperlich und spielerisch immer den berühmten Schritt zu spät. So mussten wir froh sein das wir nach 20 Minuten immer noch die Null hinten zu stehen hatten, dafür verantwortlich war unser Torwart Kai Ramlow der mit starken Paraden uns im Spiel hielt, aber auch teilweise das Unvermögen der Gastgeber vorm Tor. Nach den 20 Minuten lies die Belagerung von unserem Tor ein wenig nach und wir konnten auch einige kleine Offensivaktionen starten. Die beste hatte Sebastian Fuselier nach einem Eckball, aber sein Kopfball wurde von einem Gästespieler von der Linie gekratzt. Dieses Fasttor hätte den Spielverlauf komplett auf den Kopf gestellt. Man hatte sich schon fast auf das 0:0 zur Pause eingestellt, es viel dann aber doch noch in der 42.Minute das 1:0 für Bötzow.

In der Pause versuchten wir uns wieder aufzurichten, wir wußten das wir noch 45 Minuten hatten um doch noch mit einem Erfolg aus diesem Spiel zu gehen.

In der 2.Halbzeit war aber fast das gleiche Bild der ersten Halbzeit zu sehen. Zwar konnten die Gastgeber den hohen Druck nicht aufrecht erhalten, hatten das Spiel aber gut unter Kontrolle. Wir starteten auch Angriffsbemühungen machten uns diese aber zumeist selbst durch Abspielfehler und Unkonzentriertheiten zunichte. Dadurch das Bötzow nicht den Deckel auf das Spiel machte keimte die kleine Hoffnung das hier doch noch mit Glück mindestens ein Punkt drin ist. Diese Hoffnung wurde in der 72.Minute zerstört. Die Bötzower erhöhten auf 2:0. Damit war die Messe gelesen und bis zum Abpfiff passierte nichts mehr.

FAZIT: Ein Spiegelbild der letzten Wochen, man nimmt sich eine Menge vor, aber durch technische und taktische Fehler bringt man sich ins Hintertreffen und durch konditionelle Probleme hat man nach hinten raus keine Körner mehr. Ich als Trainer liebe Herausforderungen und bin überzeugt diese ganzen Mängel zu minimieren bzw. abzustellen. Auch bin ich davon felsenfest überzeugt das wir in den restlichen Spielen auch wieder Erfolgserlebnisse haben werden.

AUFSTELLUNG : Kai Ramlow - Gabriel Ionita, Marcel Deppe, Daniel Ney - Kevin Buttler, Mike Spindler, Justin Eichmann, Nico Freitag, Christian Wilke ( 55' Andre Zug ) - Sebastian Fuselier, Umut Kanoglu

die nächsten Spiele

C:Brb/Wust/Kirch.-Velten
Sonntag, 28.05.17, 10:30Uhr
1.Männer:Borgsdorf-Velten
Sonntag, 28.05.17, 15:00Uhr
2.Männer:Oranienburg III-Velten
Sonntag, 28.05.17, 15:00Uhr
E1:Turnier Teutonia Spandau
Sonntag, 04.06.17, 14:00Uhr
Minis:Turnier TuS Sachsenhausen
Samstag, 10.06.17, 09:00Uhr
C:Velten-T.Potsdam
Samstag, 10.06.17, 10:30Uhr
2.Männer:Velten-Leegebruch
Samstag, 10.06.17, 12:30Uhr
1.Männer:Velten-Prenzlau
Samstag, 10.06.17, 15:00Uhr
Minis:Turnier Eintracht Bötzow
Samstag, 17.06.17, 10:00Uhr
E1:Turnier Eintracht Bötzow
Samstag, 17.06.17, 10:00Uhr
C:Falkensee/F. II-Velten
Samstag, 17.06.17, 10:30Uhr
2.Männer:Zehlendorf II-Velten
Samstag, 17.06.17, 12:30Uhr
1.Männer:Pritzwalk-Velten
Samstag, 17.06.17, 15:00Uhr
Minis:Turnier Vfl Nauen
Samstag, 01.07.17, 15:00Uhr

wir gratulieren

Christian Pilger
So.,28.05.17
Laurin Waltz
Mo.,29.05.17
Justin Eichmann
Di.,30.05.17
Elli Heinricht
Mi.,31.05.17
Marvin Effenberg
Mi.,31.05.17

Vereinskalender

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4