Tischtennis

 

 

Willkommen beim Internetauftritt der Abteilung  Tischtennis des SC. Oberhavel Velten

Wer hat Lust auf die schnellste Ballsportart der Welt?

Neue Spieler sind sowohl im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich herzlich willkommen.

Ansprechpartner

Abteilungsleiter: 

Ingo Borchert     Tel.: 03304 500333, Handy: 015201942627

                         E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachwuchstraining und Finanzen:    

Sieglinde Rolle  Tel.: 03304 502761
Michael Stahl    Tel.: 03304 504235, Handy: 015150712307

Spielstätte:   

Ofenstadthalle Velten, Katersteig 3, 16727 Velten

Wann:            1. Trainingstag mit Punktspielen


                         Montags von  17.00 – 22.00 Uhr
                         Nachwuchstraining:    17.00 – 20.00 Uhr
                         Erwachsene:              19.00 – 22.00 Uhr

                      2. Trainingstag
                         Mittwoch von 19.00 - 22.00 Uhr  September/Oktober und März/4.07.2018

                         Mittwoch von 20.00 - 22.00 Uhr November/Februar                                    

                      3. Trainingstag

                         Freitag von 19.00 - 22.30 Uhr

Rückblick auf das Spieljahr 2016 / 2017

 

                     

 

 

Start ins neue Spieljahr 2016/17 Rückblick und Vorschau aus Sicht der Abt. TT des SC Oberhavel Velten

 

Die Saison für die Tischtennisspieler auf Kreisebene beginnt mit der ersten Pokalrunde vom 5.Sept. – 9.Sept. 2016. Es folgen am 10.Sept. die TT-Einzelkreismeisterschaften in Fürstenberg. Die Rekordzahl von 45 Mannschaften in den vier Oberhavelspielklassen beginnt dann ab 9.Sept. mit dem Spielbetrieb. Bevor es losgeht nun ein kleiner Rückblick auf die vergangene Saison.

Für die TT-Spieler des SC Oberhavel Velten verlief das Spieljahr 2015/16 recht erfolgreich, die Mannschaften erfüllten ihre Zielstellungen. Die 1.Mannschaft kam in der TT-Kreisliga auf Platz vier, das war nach dem Austieg und Abgang von Sebastian Fölkel zu Motor Hdf. schon überraschend. Daniel Winter, mit 66 Siegen der überragende Spieler, verlor nur gegen Sebastian Fölkel (Motor Hdf.) und Frank Trinkaus vom neuen Meister PSV Zehlendorf. Damit war er als Kreismeister, wie schon in den letzten Spieljahren erneut der beste Spieler in der Kreisliga. SC Oberhavel 2 und 3 schafften in TT-KreisKlasse (11er Staffel) mit Platz 7 bzw.10 den Klassenerhalt. Die Leistungsträger waren Sebastian Brychcy (Velten 2 mit 49:16) und Dirk Nentwig(Velten 3 mit 26:9). PSV Zehlendorf holte sich den Titel. Auf eine sehr erfolgreiche Bilanz kann Velten 4 verweisen. Endlich mal fast durchweg in Bestbesetzung spielend erkämpfte man sich einen hervorragenden 3. Tabellenplatz in der 3.TT-Kreisklasse. Der noch jugendliche Noel Le plat überzeugte mit einer Einzelbilanz von 43:6 Spielen, da war er auch der erfolgreichste Spieler der gesamten Staffel. Staffelsieger wurde der Hohen Neuendorfer SV 9.

Der Nachwuchs des SC Oberhavel Velten sorgte in der abgelaufenen Saison für den größten Erfolg der Abt. Überlegen holte das Jungen-Team in der TT-Kreisliga den Titel. Noel Le plat blieb in seinen 33 Spielen ohne Niederlage, eine großartige Leistung. Für die Saison 2016/17 sind die Ofenstädter hervorragend aufgestellt. Zwei spektakuläre Zugänge mit Jürgen Axt und Torsten Göhring machen das Kreiligateam zu einem Mitbewerber um den Titel. Beide Spieler waren schon in der TT-Landesliga aktiv (Leegebruch). SC Oberhavel 2 und 3 gehen mit zwei sehr spielstarken Mannschaften in die neue Saison. Zielstellung ist in der 2. TT-Kreisklasse. ein oberer Tabellenplatz und ein Mittelfeldplatz. Die 4. und 5. Mannschaften werden wohl in der 3. TT-Kreiskl. einen schweren Stand haben.

 

 

 

Abschneiden der vier Mannschaften des SC Oberhavel Velten im Kreispokal:

Die dritte Mannschaft hat in der ersten Runde des Kreispokals ein Freilos und ist somit in der nächsten Runde.

Am 08.09. 2014 war die zweite Mannschaft bei der vierten Mannschaft des SC Oberhavel Velten zu Gast und war großer Favorit in diesem Spiel. Was sich im Ergebnis wiederspiegelt. Velten 2 gewann mit 5 zu 0.

Velten I (1. Kreisklasse) war zu Gast bei VS Flatow 2 (3. Kreisklasse). Velten spielte mit Sebastian Fölkel, Peter Polesky und Ingo Borchert und war in dieser Aufstellung der klare Favorit. Das Spiel ging mit 5 zu 0 Punkten und 15 zu 0 Sätzen für Velten aus.

Ingo Borchert Abteilung Tischtennis

 

 

Das Spieljahr 2014/15 im Rückblick

Die Abtg. Tischtennis des SC Oberhavel Velten beteiligte sich in der Saison 2014/15 mit vier Mannschaften am Spielbetrieb in drei verschiedenen TT- Klassen auf Kreisebene (Kreis Oberhavel). Die erste Vertretung stand dabei im Mittelpunkt, sollte doch in diesem Spieljahr nach Platz vier im Vorjahr, endlich der Titelgewinn und Aufstieg in die TT-Kreisliga gelingen. Man zählte neben Post Zehlendorf und TTV Fürstenberg 3 zu den Favoriten, denn unser so spielstarke Daniel Winter stand wieder zur Verfügung. Aber die Ambitionen erhielten gleich zu Saisonbeginn einen herben Dämpfer, denn gegen den Gastgeber und Außenseiter Kremmener SV gelang nur ein enttäuschendes Unentschieden und gegen den TTV Fürstenberg gab es gar eine nicht eingeplante 7:10 Heimniederlage. Hier musste man allerdings die Stammkräfte Ingo Borchert und vor allem Sebastian Fölkel durch Sebastian Brychczy und Torsten Leue ersetzen, die dann trotz tollem Einsatz diesen Ausfall nicht kompensieren konnten. Die Niederlage war schließlich unglücklich, aber auch zugleich eine die Meisterschaft entscheidend beeinflussende Situation, folgte doch ein eher desolater Auftritt im Spitzenspiel gegen Zehlendorf (8:10). Nur Daniel Winter konnte überzeugen. Mit einer überragenden Rückrunde konnte noch alles gut werden, es lief auch insgesamt besser. Aber ein 9:9 in Fürstenberg machte die Hoffnung zu nichte, es noch aus eigener Kraft zu schaffen. Mit der besten Saisonleistung gelang im letzten Spiel gegen Post Zehlendorf, das sich mit Heino Dzeik zur Rückrunde entscheidend verstärkt hatte, in der Ofenstadt-Halle ein beachtliches Unentschieden. Den Gästen reichte der Punkt zum Titelgewinn, uns blieb nur Platz drei hinter dem TTV Fürstenberg 3. Fazit: Platz gut, Saisonziel verfehlt -aber trotzdem das Ziel erreicht - Aufstieg in die Kreisliga.
Daniel Winter war mit einem Spielverhältnis von 51:1 der überragende Spieler der Staffel, Sebastian Fölkel mit 40:4 stand ihm kaum nach. Im Doppel war mit 14:1 Borchert/Winter die überragende Paarung.
Unsere zweite Mannschaft schlug sich als Aufsteiger in der 2. TT-Kreisklasse hervorragend und belegte mit einer soliden Leistung den 7. Tabellenplatz, nur einen Punkt hinter dem auf Platz 4 eingekommenen TTV Fürstenberg 4. Mit Abstand bester Spieler des Teams war Torsten Leue mit einem Spielverhältnis von 40:16 (Platz vier Einzelwertung). Das Doppel Leue/Bluhm kam auf Platz 3 (11:5) in der Wertung.
In der 3. TT- Kreisklasse Spielte unsere dritte Vertretung lange Zeit oben mit und erkämpfte am Schluss einen guten 5. Platz von 11 angetretenen Teams. Sebastian Brychczy überzeugte mit 45:15 Siegen, eine beeindruckenden Leistung.
Die 4. Mannschaft steigerte sich nach Anfangsschwierigkeiten zu Beginn des Spieljahres in der Rückrunde erheblich, mit Platz 8 gelang immerhin der Anschluss zum Mittelfeld. Die erfogreichsten Akteure waren Dirk Nentwig und Marcel Gewies.

In der neuen Saision 2015/16 spielt die erste Mannschaft in der Kreisliga, die 2. u. 3. Mannschaft in der 2. Kreisklasse,die viert bleibt in der 3. Kreisklasse.

Die Jugendmannschaft spielte das erste Mal in der Kreisliga und belegte einen hervorradenden 4. Platz. Bester Spieler der Jugend war Noel Le Plat.

 

Zum Abschluss der Saison führten wir, zu Gedenken an Helmut Rolle, ein Turnier durch.

Am 3.Mai 2009 starb unser lieber Spotfreund Helmut Rolle, Leiter der Abtg. Tischtennis des SC Oberhavel Velten, im Alter von nur 64 Jahren. Wir verloren einen großartigen Sportler und Freund. Seine Verdienste um die Entwicklung des TT-Sports in der Stadt Velten und im Allgemeinen sind unumstritten. Er gründete die Sektion Tischtennis der BSG Chemie Velten und erweckte damit diesen schönen Sport wieder aus einen gewissen Dornröschenschlaf seines Wohnortes. Er war dann weiterhin der Vorsitzende der Abtg. TT und aktiver Sportler beim FSV Velten 90 und dessen Nachfolger SC Oberhavel Velten. Am 30. Mai 2010 erinnerten wir an Helmut mit einem TT-Gedenkturnier, zu welchen befreundete Vereine eingeladen wurden. Jahre sind vergangen, es wurde ruhiger um seine Person, ohne aber das er von seinen ehemaligen Wegbegleitern vergessen wurde. Es gibt aber immer weniger Sportfreunde, die sich so richtig an ihn erinnern können. So wurde von der Abtg. TT zum 6. Juni letztmalig zu einem Turnier in dieser Form eingeladen, um Helmut zu gedenken. Helmut wird uns auch ohne Gedenkturniere unvergessen bleiben. Unvergessen als liebenswerten Menschen und fairen Sportler, dessen Kampfgeist und Siegeswille uns allen immer Beispiel war.
Der Einladung waren 19 Zweiermannschaften gefolgt, es gab drei Absagen. Wir vom SC Oberhavel Velten stellten neun Mannschaften dazu kamen: Post Zehlendorf 1 u. 2, Rotation Leegebruch 1 u. 2, Kremmener SV 1 u. 2, Germendorf/Nassenheide, Motor Hennigsdorf, Germendorf und Stahl Hennigsdorf. Gespielt wurde zunächst in Gruppen, weiter in Ko-Runde, getrennt nach Kreisliga/1. Kreisklasse und 2. und 3. Kreisklasse. Erfreulich, dass unsere Abtg. TT in beiden Kategorien den Sieger stellte.
Ergebnisse:
Halbfinale:   Zehlendorf 1 gegen Leegebruch 1 0:3
                  Velten 1 gegen Leegebruch 2        3:0

Finale:         Leegebruch 1 gegen Velten1        1:2

Platzierungen in der Kreisliga/1. Kreisklasse

1. Platz Velten 1        Daniel Winter/Sebastian Fölkel
2. Platz Leegebr. 1    Sebastian Sowka/Martin Matzdorf
3. PLatz Zehlend. 1   Heino Dzeik/Frank Trinkaus/Gerhard Jung
            Leegebr. 4   Dennis Moritz/Heinz Eitdorf

Platzierungen in der 2. und 3. Kreisklasse

1. Platz Velten 4     Dirk Nentwig/Sebastian Brychzcy
2. Platz Stahl Hdf.   Gerhard Rieger/Volker Müller
3. Platz Velten 3     Wolfgang Bluhm/Torsten Leue
                             Andreas Schuch/Christian Pilger

Es war eine gelungene Veranstaltung, gut organisiert und die zahlreichen Helfer trugen maßgeblich zum Gelingen bei, ihnen gilt der Dank der Abtg TT. Nicht vergessen sollen die vielen Sponsoren sein, die es uns erst mit ihren Spenden ermöglichten, dass wir ein Turnier solchen Ausmaßes überhaupt ausrichten konnten. Dafür nochmals unseren besonderen Dank.
Uns unterstützten:

ERV, Physiotherapien Kerstin Neumann und Undine Kuhlisch, Blitzschutz Christian Arndt, Zahnarztpraxis Andrea Arndt, Augenoptiker Ansgar Kuhl und Torsten Leue und Psychologische Praxis Martina König-Haase. Besonders möchten wir der Stadt Velten für die kostenfreie Nutzung der Halle danken.

 

 

 

Rückblick auf die Hinrunde 2015 -2016

 

Die Jugend hat eine hervorragende Hinrunde gespielt. Mit einen Unentschieden am grünen Tisch sind sie unerwartet auf den 1.Platz gelandet.

Bester Spieler der Jugend war Noel Le Plat, der kein Spiel verloren hat.

Als dritter Aufsteiger in die Kreisliga wurde die 1. Mannschaft mit ausgeglichenen Punkteverhältnis fünfter zur Halbserie in der Kreisliga. Als bester Spieler wurde mit 36 zu 0 Spielen Daniel Winter.

Die zweite und dritte Mannschaft des SC. Oberhavel Velten liegen ein wenig hinter Ihren Möglichkeiten in der 2. Kreisklasse. Wir hoffen, dass beide Mannschaften die Klasse halten.

Unsere 4. Mannschaft liegt zur Halbzeit auf einen sehr guten 4. Platz mit einen Punkteverhältnis von 12 – 6. Damit konnte keiner zum Saisonbeginn rechnen.

Es wird schwer in der Rückrunde, da die Mannschaften 2, 3 und 4 ein wenig umgestellt werden mussten.

 

Ingo Borchert

 

 

die nächsten Spiele

F2:SV Glienicke III-Velten
Sonntag, 19.11.17, 09:00Uhr
E1:Vorrunde Hallenkreismeisterschaft
Sonntag, 19.11.17, 09:00Uhr
C:Velten-Hennigsdorf
Sonntag, 19.11.17, 12:30Uhr
D1:Vorrunde Hallenkreismeisterschaft
Sonntag, 19.11.17, 13:00Uhr
B:Velten-Erkner
Sonntag, 19.11.17, 14:00Uhr
Minis:Velten-SV Glienicke
Mittwoch, 22.11.17, 17:30Uhr
Mitgliederversammlung
Mittwoch, 22.11.17, 19:00Uhr
E1:Mühlenbeck-Velten
Freitag, 24.11.17, 17:00Uhr
D2:F.Glienicke-Velten
Freitag, 24.11.17, 18:00Uhr
F2:Velten-Zepernick II
Freitag, 24.11.17, 18:00Uhr
D1:Hennigsdorf II-Velten
Samstag, 25.11.17, 09:00Uhr
2.Männer:Velten-Leegebruch II
Samstag, 25.11.17, 10:30Uhr
C:Velten-T.Potsdam
Samstag, 25.11.17, 10:30Uhr
1.Männer:Velten-Pritzwalk
Samstag, 25.11.17, 13:00Uhr

wir gratulieren

Helga Herrmann
Mi.,22.11.17
Edith Wolf
Do.,23.11.17
Hartmut Dirk
Do.,23.11.17
Michael Weigel
Fr.,24.11.17
Melita Kratzenberg
Sa.,25.11.17

Vereinskalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3