Um den Sieg betrogen

          Um den Sieg betrogen

Landesliga Nord:  11. Spieltag

SV Schwarz-Rot Neustadt - SC Oberhavel Velten  0:0

Wieder einmal erlebten die Veltener Spieler und Fans ein Spiel, was am Ende das Schiedsrichterkollektiv entschieden hatte. Beim 0:0 gegen den SV Schwarz-Rot Neustadt hatten die Unparteiischen bis auf Fabian Schulte eine rabenschwarze zweite Halbzeit. Doch der Reihe nach:

Auch in Neustadt zeigten die Gäste die bessere Spielanlage, hatten aber, wie auch der Gegner, mit vielen Ballverlusten zu kämpfen. So entwickelte sich ein Spiel, was nicht allerhöchsten Ansprüchen entsprach. Im Spiel selbst zeigte sich der SCO weitaus torgefährlicher und hätte in der 10. Minute durch Felix Wieland bereits in Führung gehen müssen. Nach Flanke von Timo Buer kam Wieland aus Nahdistanz zum Kopfball, doch P. Müller im SV-Tor konnte mit Ach und Krach halten. Die einzige Chance im ersten Durchgang für die Neustädter hatte in der 31. Minute Gotthardt, doch SCO-Keeper Christian Strehk war aufmerksam. Zwei Minuten vor der Halbzeitpause setzte sich über rechts Maurice Duhme durch und flankte. Der Abnehmer, Timo Buer, verfehlte nur knapp.

In der zweiten Halbzeit war an Fußball kaum noch zu denken. Auslöser war ein Zweikampf zwischen M. Müller und Buer in der 48. Minute. Dabei bekam Buer von Müller einen Schlag auf den Kopf. Daraufhin foulte Buer seinen Gegner und bekam von Schiedsrichter André Stolzenburg, der diese Situation nicht gesehen hatte, die rote Karte. Für viel Aufregung und Unverständnis sorgte anschließend die Tatsache, dass Müller trotz der Tätlichkeit an Buer straffrei blieb. Richtig wäre gewesen, wenn beide einen Platzverweis erhalten hätten. Im weiteren Verlauf pfiff Stolzenburg, der in der ersten Halbzeit fehlerfrei pfiff, recht einseitig für die Neustädter. Der Höhepunkt einer konfusen zweiten Halbzeit war jene Szene, welche sich in der 76. Minute zutrug. Da schoss Steven Goetsch das vermeintliche 1:0 für den SCO. Doch er wurde jäh zurückgepfiffen, weil Assistent Mike Schläger eine Abseitssituation erkannte, wo es leider keine gab. Wieder gab es reichlich Diskussionen. Die Veltener fühlten sich regelrecht verschaukelt, behielten aber die Nerven. In der 80. Minute wurde ein Schuss von Salim Abderrahmane direkt auf der Linie geklärt. So blieb es am Ende beim 0:0, was für die Neustädter sehr schmeichelhaft war. Bezeichnend war, dass Stolzenburg pünktlich nach 90 Minuten das Spiel abpfiff, obwohl das Spiel in der zweiten Halbzeit insgesamt fast acht Minuten unterbrochen war. Das nennt man Unsportlichkeit, Herr Schiedsrichter!

Es ist insgeamt sehr unbefriedigend, wenn die Schiedsrichter so viel Einfluss auf die Spiele haben. " Heute wurden wir um den Sieg betrogen", sagte treffend Abteilungsleiter Marek Duhme.

Aufstellung - Velten:

Strehk - John (ab 46. Wolff), K. Purrmann, N. Purrmann, Koch, Goetsch (ab 86. Gottwald), Abderrahmane, Borchert, Buer, Duhme, Wieland (ab 73. Köhn)

die nächsten Spiele

1.Männer:Hallenturnier FC 98 Hennigsdorf
Dienstag, 26.12.17, 09:00Uhr
B:Hallenturnier Forst Borgsdorf
Freitag, 29.12.17, 18:00Uhr
Minis:Hallenturnier Forst Borgsdorf
Samstag, 06.01.18, 09:00Uhr
E1:Hallenturnier FC 98 Hennigsdorf
Samstag, 06.01.18, 09:30Uhr
B:Hallenturnier FV Erkner
Samstag, 06.01.18, 13:00Uhr
1.Männer:Hallenturnier Forst Borgsdorf
Samstag, 06.01.18, 14:00Uhr
Trainer:Hallenturnier Eintracht Bötzow
Sonntag, 07.01.18, 09:00Uhr
Minis:Hallenturnier FC Kremmen
Sonntag, 07.01.18, 13:00Uhr
Minis:Ofenstadt-Hallencup
Samstag, 13.01.18, 09:00Uhr
2.Männer:Ofenstadt-Hallencup
Samstag, 13.01.18, 14:30Uhr
1.Männer:Oberhavel Master Oranienburg
Samstag, 13.01.18, 15:30Uhr
F1:Hallenturnier Chemie Premnitz
Sonntag, 14.01.18, 10:00Uhr
F:Ofenstadt-Hallencup
Samstag, 20.01.18, 09:00Uhr
E1:Hallenturnier Birkenwerder BC
Samstag, 20.01.18, 09:00Uhr

wir gratulieren

Lukas Kelm
So.,17.12.17
Nico Knörnschild
So.,17.12.17
Lennard Muskatewitz
Di.,19.12.17
Birgit Döhring
Mi.,20.12.17
Hanna Barsikow
So.,24.12.17

Vereinskalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31